MEINERT steht für nachhaltiges und hochwertiges Hundefutter. Denn wir haben nur einen Planeten – ein Zuhause und das sollten wir gemeinsam schützen.

 

Wir wollen mit MEINERT ein neues Verständnis für pflanzliche Hundeernährung schaffen. Denn das konventionelle Hundefutter auf dem Markt widerspricht komplett unseren Werten und Vorstellungen eines guten Hundefutters. Wir lieben unsere Hunde, aber auch alle anderen Tiere. Wir wollen mit unserem hochwertigen Hundefutter keinen weiteren Beitrag zu den hohen CO2-Emissionen der Massentierhaltung leisten. Schon gar nicht wollen wir eine Misshandlung von Tieren unterstützen, so wie es täglich weltweit leider der Fall ist.

 

Die Herausforderung bestand für uns allerdings darin, ein tierleidfreies Futter zu entwickeln, dass dem Hund alle wichtigen Nährstoffe gibt. Wir sind sehr stolz, dass wir es geschafft haben ein Futter zu entwickeln, was genau dem entspricht. In unserem Futter sind keine billigen Schlachtabfälle, sondern 100 % hochwertige, pflanzliche Inhaltsstoffe, die dem Hund alle Nährstoffe bieten, die er braucht. Gemeinsam mit Ernährungswissenschaftlern haben wir ein Futter entwickelt, dass dem Hund hochwertige Kohlenhydrate, Proteine, Fette, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente liefert. Das Beste ist, dass unser Futter einen sehr guten Eiweißgehalt und alle essenziellen Aminosäuren aus Pflanzen enthält.

 

 

Mit unserem Futter hinterlässt du sowie dein Hund einen geringen ökologischen Fußabdruck und tust jeden Tag etwas Gutes für unseren Planeten und tausenden von Tieren. #weiljedeslebenzaehlt

Unsere Geschichte
Der Hund – ein Partner fürs Leben

Meinert ist ein Herzensprojekt und der Hund steht bei uns an erster Stelle. Uns ist es wichtig, dass dieser mit allen Nährstoffen versorgt ist und diese von höchster Qualität sind. Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, selbst veganes Hundefutter herzustellen, dass unseren vierbeinigen Freund mit allem versorgt, was er braucht. 

Wir suchten nach einem geeigneten Hersteller, doch das war nicht so einfach, denn unsere Ansprüche an Qualität, Herkunft der Zutaten und einer guten Herstellung sind groß. Letztendlich hatten wir jemanden gefunden, der sich auch noch mit dem veganen Thema sehr gut auskannte und gemeinsam mit deren Produktabteilung und Ernährungsexperten vervollständigten wir die Produkte. Nach vielem Ausprobieren sind wir nun zu 100% mit unserem veganen Futter zufrieden. Denn für uns steht die Qualität und Gesundheit des Hundes an erster Stelle. Wir sind sehr stolz, diese Ansprüche zu erfüllen und ein hochwertiges, veganes Hundefutter anbieten zu können.

Philosophie

Jeden Tag an dem wir aufwachen, danken wir unserer Mutter Erde für die wundervollen Dinge die sie uns zur Verfügung stellt. Die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut, der Duft der Natur und die wundervollen Tiere und Pflanzen um uns herum, die jeden Morgen mit uns erwachen. Unsere Erde hat so viel Schönes und Unbeschreibliches zu bieten, welches wir jeden Tag mit neuen Augen sehen und nicht als selbstverständlich annehmen sollten. Für uns hat jedes Lebewesen ein Recht auf Leben und Freude. Leider wird dieses Recht in der heutigen Massentierhaltung mit Füßen getreten. Die Tiere werden nur noch als Ware betrachtet und nicht als individuelle Persönlichkeiten, die auch genau wie wir ein Schmerzempfinden haben. Ihnen wird fast alles verwehrt, was ihren natürlichen Bedürfnissen entsprechen würde. Nachdem ich mich lange mit dem Thema Hundeernährung auseinandergesetzt habe und mir klar wurde, dass eine vegane Ernährung für den Hund wohltuend sein kann, lag es für mich auf der Hand meinen Hund nach dieser Art zu füttern. Wir wollen mit unserem Unternehmen einen kleinen Beitrag leisten und jeden Tag Tiere retten und die Natur schonen. Denn auch eine teilweise vegane Ernährung des Hundes kann für ihn selber, aber auch für die Umwelt viel verändern. Am Ende des Tages zählt für uns aber auch, dass es allen Hunden gut geht und sie durch unser Futter mit allem wichtigen versorgt werden.

Zusätzlich haben wir es uns noch zur Aufgabe gemacht, von jeder verkauften Dose einen Teil an ausgewählte Vereine oder Tierschutzorganisationen zu spenden. Hierfür suchen wir uns immer schöne Projekte aus, fahren dort hin und begleiten den weiteren Prozess. Sehr gerne könnt ihr uns auch von euren Projekten erzählen oder vorschlagen, welche tolle Organisation wir als nächstes unterstützen sollen.

Denn Zusammen können wir etwas verändern und zum Positiven wenden.